Was ist eine toxische Beziehung und woran erkenne ich ob ich mich in einer toxischen ungesunden Beziehung befinde?

30. März 2020 hghoyer

Was ist eine toxische Beziehung und woran erkenne ich ob ich mich in einer toxischen Beziehung befinde? Wann ist meine Beziehung stabil und ab wann gilt die Liebe als toxisch?

 

Eine toxische Beziehung durchläuft gewisse Phasen. Ich habe keine Ahnung warum das scheinbar immer nach dem gleichen Schema abläuft, jedoch ist der Ablauf einer toxischen Beziehung immer wie folgt:

  1. Idealisierung & Love Bombing
  2. Kritik
  3. Abwertung
  4. Abschuss

Am Anfang wird man durch den toxischen Partner idealisiert und wird regelrecht mit Liebe bombardiert. Dies geschieht auch in gesunden Beziehungen, jedoch meist nicht so extrem. Generell gilt das love Bombing auch nicht als extrem schädliche Form der Manipulation. Wenn es nur beim Love Bombing bleiben würde, dann wäre noch alles gut. Sobald Ihr zu Beginn jedoch massives Love Bombing feststellen könnt, ist jedoch schonmal Vorsicht geboten.

Bei mir lief das in etwas so ab: nach dem 3. Date hatte sie bereits Ihre Schuhe bei mir gelassen und ein Date später bekam ich dann auch schon Ihren Wohnungsschlüssel. Alles ging so rasend schnell und Sie sagte, ich sei perfekt für Sie. Es fühlte sich einfach phantastisch an. Alles was ich mir je von meinem Wunschpartner vorgestellt hatte, war auf einmal da. Und nach ca. 4 Wochen fragte Sie, ob ich mit Ihr in Ihre Heimat nach Amerika mitkommen wolle. Da würde ich auch Ihre Family teilweise kennenlernen. Ich dachte mir, wow, das geht jetzt aber alles fix und andererseits: Hmm, warum nicht. Also buchten wir Flüge…

Kurz bevor ich sie kennengelernt hatte hatte ich mich intensiv mit dem Thema Narzissmus auseinandergesetzt, da ich zunehmend erkannt hab das mein Vater ein Narzisst war. In diesem Zusammenhang bin ich auch auf das Thema gesunde Beziehungen vs. toxische Beziehungen gestoßen und hatte bereits eine Vielzahl an Youtube Videos dazu geschaut. Also ein gewisses Grundwissen hatte ich bereits. Im nachhinein umso erschreckender, wie ich trotz eines ersten Vorwissens exakt in eine mega toxische Beziehung gestolpert bin. Zudem ist meine Ex-Freundin Psychologin und als Paar- und Familientherapeuthin tätig. Irgendwie war ich da auch ein wenig stolz drauf und ich mochte das total. Denn ich war schon immer ein Fan von Psychologie, Philosophie und ich mochte auch über Beziehungen reden und bin stets an persönlicher Weiterentwicklung interessiert. Wie perfekt dachte ich, dann können wir uns im Rahmen unserer Beziehung zusammen weiterentwickeln. Und wenn ich nun mit einer “Expertin” zusammenbin, dann kann ja gar nichts schiefgehen.

Woran erkenne ich nun, ob meine Beziehung gesund ist, leicht toxische Anteile hat oder sehr toxisch für mich ist?

Hauptmerkemal einer toxischen Beziehung ist, dass sie einfach massiv Energie kostet.

Ein weiteres absolut eindeutiges Zeichen ist: Kritikunfähigkeit des Partners und: Dein Partner ist nicht für dich da, wenn Du Ihn brauchst. Wenn Du es brauchst, der er mal absolut für Dich da ist!

Also: Tut es weh und ist der andere für Euch da bzw. macht er was für Euch wenn Ihr ihn darum bittet? Wenn der Partner bspw. in Situationen nicht für Euch da ist, in denen Ihr ihn mal braucht, dann ist das schonmal ein sehr ungesundes Zeichen für Deine Beziehung!

Neben diesen Hauptmerkmalen ist der typisch toxische Beziehungskreislauf feststellbar. Also wie oben bereits beschrieben: Idealisierung, erste Kritik, dann Steigerung bis hin zu massiver Abwertung und letztendlich der Abschuss. Weiterhin finden folgende manipulative Strategien statt:

xxx

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.