1. Mai 2020 hghoyer

Gedanken des Tages: Auf dem Weg zu sein heißt über einige Berge zu gehen und auch die Täler zu durchqueeren.
Wann Schluss ist, wann wir angekommen sind, dass ist jedoch keine Willensentscheidung, es sagt nicht der Kopf, noch sind nichttoxische Partner ein Indikator und auch ein erfolgreich vergessener Ex-Partner ist kein sicheres Zeichen, jedoch ein Etappenziel. Es ist ein Weg der schön ist und den wir ohne Eile in bewusster Wahrnehmung gehen sollten!
Ziel ist doch die Quelle in sich zu finden, die Quelle für Liebe. Und das Ablegen sämtlicher Masken (das wir weder Plus noch Minusmasken nutzen). Nur dann geben, wenn wir nichts dafür im gleichen Zug erwarten weil wir es BRAUCEN!!! Denn nur deshalb gibt ein Maskenmensch ja, das nennt sich auch Co-Abhängig. –> Ich rette Dich, Ich löse Deine eigenen Probleme, damit Du sie nicht lösen musst und dafür möchte ich Deine Nummer 1 sein und ganz ganz ganz viel Liebe (also das der andere Mein größtes und existenziellstes Defizit für mich löst weil ich es nicht selber kann und es von Außen erhoffe).
Das ist nichts anderes als der Versuch von Selbstliebe über Umwege in Form eines anderen. Weil wir mit seinen Problemen nicht identifiziert sind und dies ggf. unser traumatisches Muster ist. Selbstliebeversuche über andere. Irrsinnig viel Energie geht auf diesem sehr sehr langen Umweg verloren. Was wieder bei uns ankommt sind dann nur noch Krümel! Denn der andere steckt sich viel zuviel davon in seine Taschen und hat ja selber nichts:)
Angekommen sind wir dann, wenn die Quelle in uns gefunden haben. Wenn wir nichts mehr im Außen brauchen! Wenn wir nur noch geben, was wir über haben… Wenn wir jedoch an die Quelle gefunden haben in uns, dann können wir sogar sehr viel geben. Und wenn wir zu 100% Verantwortung für uns übernehmen, für unsere Gefühle, dann sind wir authentisch. Und dann können wir komplett ohne Spielchen für uns einstehen. Und dann kann kommen wer will. Denn es bekommt nur der, den wir für würdig halten von uns zu bekommen. Dann sind wir angekommen und dann kommen auch die Richtigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.